Ein Festival für Gen Z und mehr

Andreas Poulinakis, COO

Zielgruppenspezifische Bühnen, ein breites Angebot und ein Begegnungsort für Start-Ups, Händler und Hersteller – all das ist das Kessel Festival Stuttgart. Gen Alpha, Gen Z und ihre Wegbegleitenden stehen hier im Fokus. Über das Potential und die Herausforderungen eines Festivals für diese Zielgruppe haben wir mit Tobias Reisenhofer, dem Gründer des Festivals gesprochen:

 

Du bist Gründer des Kessel Festivals. Was war deine Vision?

Tobias: Unser Traum war ein buntes, großes Festival für Jedermann von Stuttgartern für Stuttgarter:innen zu schaffen. Erfreulicherweise haben Das Kessel Festival bereits im zweiten Jahr viele Besucher:innen aus ganz Deutschland und gar Europa besucht.

Worin siehst du das Potential von Gen Z und Familien als Zielgruppe eines Festivals?

Tobias: Das Ziel des Kessel Festivals ist Jedermann, die Zielgruppe von 0-99 Jahre thematisch und programmatisch abzuholen. Ich denke die Juventalisierung der Gesellschaft ist hier das Schlagwort. Vor allem Jungfamilien sind unsere Zielgruppe, wo Eltern noch in die klassische Festivalkernzielgruppe bis 40 Jahre fallen, aber auch „ältere“ Eltern finden bei uns ansprechendes Programm und das Gelände an sich bietet vieles um 2 Tage eine gute Zeit bei uns zu haben. Kinder sind natürlich die Festivalbesucher der Zukunft. Schön wäre es, in 20 Jahren Besucher:innen auf dem Kessel Festival zu haben, die schon im Kleinkindalter bei uns waren.

 

Gen Z, Familien und deren Wegbegleitende sind die diverseste Zielgruppe überhaupt. Wie bringt ihr das überein und was bietet ihr für dieses Publikum an?

Tobias: Auf dem Kessel Festival 2022 spielten auf insgesamt 5 Bühnen 13 Live Bands, ca. 25 DJ´s und Strassenmusiker:innen in der Trott-war Allee. Die Zusammenstellung des musikalischen Programms ist jedes Jahr spannend. Wir versuchen einen bestmöglichen Musik-Mix für Jedermann und unsere Zielgruppe von 0-99 Jahre, also für Generation Z als auch für unser Familienpublikum zusammenzustellen. Das ist oft sehr kontrovers, aber wir sind nunmal kein klassisches Festival mit nur einer musikalischen Zielgruppe. Unsere Aufgabe ist es ein Musikprogramm anzubieten, das jung und alt anspricht und glücklich macht. In der Zukunft wird es noch weitere zielgruppenspezifische Bühnen auf dem Kessel Festival geben, wir sind ja noch am Anfang :-)

Was ist der Übermorgen Markt?

Tobias: Ziel des Übermorgen Markt ist, Akteure, wie Start-ups, Händler, Hersteller und die Gesellschaft, an einem gemeinsamen Ort zusammenzubringen, um einen Platz für kreative Köpfe zu schaffen. Persönlich und von Angesicht zu Angesicht werden Netzwerke geknüpft und der Ideenaustausch gefördert. Im Gegensatz zu vielen anderen Märkten spezialisiert sich der Übermorgen Markt nicht nur darauf, Konsumgüter anzubieten, sondern den Besucher:innen Möglichkeiten einer nachhaltigen Lebensweise näherzubringen. Ganz gemäß dem Motto anfassen, ausprobieren und ohne erhobenen Zeigefinger. Open Air, und in das Kessel Festival integriert verleiht dem Übermorgen Markt eine einzigartige Atmosphäre.

Und wenn man mitmachen möchte: Was macht den idealen Aussteller aus?

Tobias: Festivalaffinität und Interaktion. Beim Kessel Festival kann man viel sehen, aber noch mehr mitmachen.

Your contact
Let's talk

Laura Fröhlich
Social Media, PR & Content

Sie möchten mehr über We are Family, die führenden Marketingspezialisten für junge Zielgruppen und Familien, wissen?
Schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage