Wie das Metaverse die Unterhaltungs­industrie für immer verändern wird

Was steckt hinter dem Begriff METAVERSE? Dabei geht es um die Vision eines Internets der Zukunft. Vorstellbar ist ein eigener Ort, an dem sich Menschen treffen und miteinander kommunizieren können samt eigenem Wirtschaftssystem. Die Idee beinhaltet auch die Vorstellung, dass die physische, die erweiterte und die virtuelle Welt miteinander verschmelzen und dabei etwas ganz Neues entsteht. 

„Erstmals genutzt wurde der Begriff Metaverse in dem 1991 veröffentlichten Science-Fiction-Roman „Snow Crash“ von Neal Stephenson. Der Autor beschreibt das Metaverse darin als eine Art globale virtuelle Realität, in der Menschen als Avatare herumlaufen.“ (Quelle: t3n.de)

Nun wird diese Utopie Wirklichkeit. Fortnite-Macher Epic Games hat nach eigenen Angaben in einer Funding-Runde 1,78 Milliarden US-Dollar eingesammelt, um „eine neue Art von digitalem Ökosystem unter Nutzung von Echtzeit-3D-Technologie zu bauen“, berichtet die Marketing-Plattform OMR. Auch Mark Zuckerberg kündigte im Juli dieses Jahres an, dass Facebook eine vernetzte „Erlebniswelt“ aufbauen möchte.

Das alles hat enorme Auswirkungen auf die Zukunft des Marketings, auf das Konsumverhalten der Menschen und die Möglichkeiten, mit bestimmten Zielgruppen in Kontakt zu treten. Aus diesen Gründen ist es unbedingt erforderlich, sich mit der virtuellen Realität und dem Metaverse zu beschäftigen. Um Interessierten einen Zugang zu bieten, präsentiert unser internationales Agentur-Netzwerk We are Family ein englischsprachiges Webinar mit dem Titel: „How will the Metaverse change the entertainment industry forever“.


Weil das Metaverse die Art und Weise, wie wir Unterhaltungsinhalte vermarkten, vertreiben, konsumieren und monetarisieren verändern wird, erläutern Visionäre aus der Film-, Musik- und Spielebranche, was heute geschieht und helfen, sich auf das vorzubereiten, was morgen schon Realität sein kann. In den letzten 18 Monaten haben sich Marken wie Gucci, Travis Scott, Vans, Burberry, Coca-Cola, Netflix und Warner Bros. in das Metaversum gestürzt. Einige der größten Konzerte aller Zeiten fanden im Metaverse statt, und Millionen von Zuschauern loggten sich in Spiele wie Fortnite und Roblox ein, um die Auftritte ihrer Lieblingskünstler zu sehen. Filme wurden auf riesigen Leinwänden gezeigt und exklusive Trailer vorgestellt. Digitales Merchandising hat ebenfalls großes Potential: Die Bewohner des Metaversums geben viel Geld aus, um ihre Avatare individuell zu gestalten und so ihre Verbundenheit mit ihren Lieblingsmarken zu zeigen.


Unsere Podiumsdiskussion, die im Rahmen des Webinars stattfindet, wird dazu beitragen, Licht in diesen spannenden, neuen Bereich zu bringen.

 

Zielgruppen sind:


- Marketing-Manager
- Personen, die im Bereich PR & Öffentlichkeitsarbeit beschäftigt sind
- Kommunikationsmanager
- Markenmanager

 

Wann findet das Webinar statt?

25. November 2021, 15:00 CET


Plattform: Zoom 

Link: https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_WFNt08UzT0idGdLxYHF-MA


Die Diskussionsteilnehmer werden noch auf unseren Social-Media-Kanälen bekannt gegeben.

 

Folgende Fragen werden wir beantworten:


- Was versteht man unter dem Metaverse und wie könnte es morgen aussehen?


- Welche Aktivierungen und Kampagnen haben in diesem Bereich bereits funktioniert?


- Warum sind große Marken von dieser Möglichkeit begeistert?


- Wie können Sie das Metaverse nutzen, um Ihr Publikum zu erreichen, auch wenn Sie nicht über die Budgets von Disney und Nike verfügen?


- Wie kann Ihre Marke metaverse-fähig werden?


Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Interesse am Webinar haben, und folgen Sie uns auf LinkedIn. Wir freuen uns mit unserem internationalen Agentur-Netzwerk, Sie bei unserem Webinar zu begrüßen.

Your contact
Let's talk

Laura Fröhlich
Social Media, PR & Content

Sie möchten mehr über We are Family, die führenden Marketingspezialisten für junge Zielgruppen und Familien, wissen?
Schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage